It is better to regret something you have done than to regret something you haven't done.

AjaxAMP

Current Song: Levellers ? 100 Years of Solitude

AjaxAMP v3.0: Eine Art Plugin für WinAmp.

Once installed, AjaxAMP runs silently as a lightweight web server inside Winamp. Using AJAX (Asynchronous Javascript and XML) techniques, it creates a web interface for Winamp which duplicates the actual Winamp interface inside a Web broswer.

Würde mich ja beinahe mal reizen das auszuprobieren. Naja, wenn ich denn dann irgendwann mal wieder Win2K starte.

Samstag, 8. Apr. 2006

Kürzlich habe ich erst wxMusik entdeckt. Und Heute finde ich bei Krzysztof Kowalczyk musikCube:

  • Die Fensteraufteilung von wxMusik und musikCube ähneln sich sehr und auf den ersten Blick habe ich auch gedacht, wxMusik wär einfach umbenannt worden.

  • beide verwalten die Stück in einer SQL artigen Datenbank. Mit Hilfe von SQL Queries können "smarte" Playlist erstellt werden. Wie sich der Nerd das halt so wünscht;)

  • Der Player kann wei Winamp5 auch über sog. Global Hotkeys gesteuert werden. Die Keys kann man zwar nicht definieren aber die Steuerung über den Ziffernblock halte ich persönlich für recht inutitiv. Leider kümmert sich muikCube eine Dreck um die Mediekeys meiner Tastatur, trotz des mitgelieferten mcAmp Plugin, welches für Winamp5 bestimme Event (eg. aus FoxyTunes) abfangen können soll.

    Weitere Plugins stehen zum Download bereit.

  • Der CD Ripper unterstützt MP3 (Lame Encoder), Ogg Vorbis und FLAC. Ich habe schon eine schlechtere Formatauswahl gesehen. Dankenswerterweise können die Masken für Dateinamen und der Zielpfad frei gewählt werden.

  • Leider werden noch keine pls Playlisten unterstützt, was den Umgang mit dem Shoutcast Verzeichnis nicht unbedingt vereinfacht, d.h. man muß die URL des Streams aus der pls Datei herauskopieren, nachdem man sie heruntergeladen hat.

    Eine automatisch aus dem Netz aktulisierten Net Radio Liste, wie bei der Winamp5 Media Library, wäre ein töftes Feature.

  • Auch für den Exhibitionisten ist was dabei: In der Preferences unter Misc/ Tunage kann man bei Titelwechseln eine URL aufrufen, ein Programm ausführen oder Daten in eine Textdatei schreiben.

Im Großen und Ganzen gefällt mir musikCube ein wenig besser als wxMusik, da die GUI unter Windows ein wenig flüssiger daher kommt und das Handling insgesamter etwas angenehmer ist.

Dienstag, 10. Mai. 2005

Die erste Software, die nach einer neuen Windowsinstallation den Weg auf den Rechenr findet ist in meinem Fall immer Winamp gewesen und nun soll es ihn nicht mehr geben. Zumidnest sieht es mit der Weiterentwicklung des schönsten und komfortablesten Musicplayer ziemlich mau aus.

Nullsoft hat die Tore geschlossen;(

BetaNews / slashdot / medienrauschen / Winamp Homepage

via ascene

Samstag, 13. Nov. 2004 · vier Kommentare

Streamripper Plugin für Winamp5

Current Song: Coil ? Love's Secret Domain

Töfte! Wurde gerade von Jörg per EMail informiert, daß es mittlerweile ? seit Ende April ? ein Streamripper Plugin für Winamp 5 gibt.

Seit ich Winamp5 anstelle von Version 2 benutze, mußte ich auf Streamripper32 Standalone zurückgreifen, das allerdings nicht weiterentwickelt wird. Leider, wie ich sagen muß, denn das Standalone hat mir sehr gut gefallen.

Donnerstag, 10. Jun. 2004

Currently Hearing

Current Song: State Of The Union ? Black City Light

Gibt es sowas wie das Currently Hearing Plugin auch für Winamp 5?
Vermutlich wieder nicht;(
Ich habe keine Lust mehr unter Windows von Hand die Titel in das Textfeld für den akt. gehörten Songs (Musik) einzugeben. Reicht schon, wenn ich Links draus machen muß.

Update: Natürlich gibt?s da was. Hättest nur erstmal ordentlich googlen müssen, bevor Du den Eintrag geschrieben hast:
Info Sender macht den Job ganz gut. Via HTTP GET wird nur den Songname an eine URL gegeben. Ist allerdings nicht so der Renner, wenn man offline ist, dann verendet Winamp schonmal abnormally.

Sehr interessant ist auch Ucblockheads Plugin, bzw. die Scripte, die es als Beigabe gibt.

Dienstag, 30. Mär. 2004

Samstag, 10. Jan. 2004

Vor zwei Tagen noch ein Release Candidat und Heute am Start. Ich mag ihn, könnte fast zum Win-User konvertieren ;)

Dienstag, 16. Dez. 2003

Winamp 5.0rc666 Released
fühlt sich gut an.

Sonntag, 14. Dez. 2003

Unter Linux keine Frage, da ist Gaim mein Client.
Beim Fensterln habe ich einige Zeit Trillian benutzt, war aber auf emotionaler Ebene nie wirklich glücklich damit. Zum Beispiel fühlen sich Fenster komisch an und haben unabhängig vom Skin Fehler beim Focus, wenn man in der Titelleiste Tools wie bspw. Winamp title bar control benutzt.

Bei Maik habe ich nun von einer neuen Miranda Version gelesen. Habe ich früher schon mal benutzt, weiß garnicht mehr warum ich den aufgegeben habe. Mal sehen wie ich damit die nächste Zeit verbringe. 

Dienstag, 9. Dez. 2003

Ich habe mir ja angewöhnt Software Releases oder neue Softwarebekanntschaften, die ich mache, nur noch in den Quicklinks zu erwähnen, aber Streamripper hat es geschafft einen regulären Eintrag zu bekommen. Es macht genau das was der Name schon sagt, ripped Streams und Shoutcast-Streams klappt das auch recht gut. Als Plugin für Winamp 2 und 3 in einer älteren Version auch für Linux und sonstige.
Danke Marcus für den überaus den praktischen Link.

Sonntag, 26. Okt. 2003 · elf Kommentare

iTunes für Windows. Neugierig wie ich bin, mußte ich das gleich mal's Fensterln booten und ausprobieren, war unter anderem auch auf den Music Store gespannt.
Die Oberfläche ist im Vergleich zum Einheits-Windows-Kram ganz nett. Bibliothek- und Playlist-Funktionalität ist ungemein praktisch.

Weniger schön ist, daß ich den größten Teil meines Audiomaterials nicht abspielen kann, da iTunes wie es aussieht kein Ogg Vorbis unterstützt, was den Gebrauchswert der world's best digital Jukebox doch etwas dünn erscheinen läßt. Erstaunlich ist auch der Leistungshunger, der selbst Winamp3 noch in den Schatten stellt, welcher für einen Musikplayer schon inakzeptabel ist und mich bisher davon abgehalten hat Winamp3 anstelle von Version 2 zu benutzen.

Der Music Store ist enttäuschend und nur für Mainstream Hörer geeignet. Suchen nach Interpreten oder Stücken, die mich interessieren würden verliefen alle erfolglos, u.a. Dead Can Dance, Current 93, VNV Nation oder Aphex Twin. Also nichts was wirklich zu exotisch ist, sondern in jedem gut sortierten Plattenladen oder bei Amazon zu finden ist.

Update: Die Konkurrenz schläft nicht: WinAmp 5 Beta 1

Freitag, 17. Okt. 2003 · zehn Kommentare

[ neuere Einträge · ältere Einträge ]