Mach es so einfach wie möglich, aber nicht einfacher
?Albert Einstein

Michelle:

werf-
ledermaus
gelesen in »der vampir, der mich liebte«.

:)

Ist vielleicht auch nicht die klassische Spezies in Verbindung mit Lykantropie. Ich muß bei Wer-Irgendwiesonstwas auch immer zweimal drüberlesen.
Lykos bedeutet im gr. nicht umsonst Wolf ;)

Vampire the Masquerade

Am vergangenen Samstag habe die beiden Erzähler und Spielleiter das Schicksal in die Hand gekommen und sich im strömenden Regen unter einen Schirm ans Big Blue gesetzt und die vermeintlich zukünftige VtM-Chronik geplant.

Auch wenn das Bermuda3eck verwlant ist, haben die beiden technisch mehr als nur etwas interessierten Teilnehmer auf den Einsatz moderner Technologie in Form von Laptops verzichtet, da das beim abendlichen und geselligen Beisammensitzen im Biergarten einstimmig als verschmockt deklariert wurde und natürlich vom Wesentlichen ablenkt.

Falls einer der zukünftigen Mitspieler mitlesen sollte, Achtung Spoiler.
Aber nichts was man nicht vorher wissen dürfte. So viel sei verraten:

Die Chronik wird nicht, wie man es vom vorigen Mal gewohnt ist, auf der anderes Seite des Teichs (und Rund um die Welt) ihren Verlauf nehmen, sondern in Duisburg.
Die Entscheidung für eine große aber nicht zu große deutsche Stadt war nicht so einfach. Es war zu beachten, daß keiner der Spieler die Stadt zu gut kennt, sie nicht zu groß ist und keinen internationalen Flair hat. Und der Bonus: »Rhein-Ruhr Megaplex« wäre schon toll.
Den zukünftigen zähneknirschenden Ventrue und Tremeren sei vermittelt, daß die dominante Blutlinie, welche auch den Prinzen stellt, die Brujah sind. Eine Ode an den Ruhr-Hool/ Proll.
Es macht keinen Sinn sich auf evtl. bekannte deutsche Quellenbücher zu verlassen.

Mit näheren Infos und Auflagen für die Charaktererschaffung werden die Spieler noch per EMail belästigt werden.

VtM Revival

Sonntag, 25. Apr. 2004

Current Song: (in)ternal ? a better tomorrow

ankh_old.jpg

Letzten Montag beim gemeinsamen Frühstück mit Simone und Alex im Cafe Konkret wurde auch mal wieder drüber gesprochen die alte VtM Runde wieder aufleben zu lassen. War nicht das erste Mal, aber bislang sind die beiden Spielleiter ? Alex und ich ? nicht so recht aus den Pötten gekommen. Das soll nun anders werden.

Wir werden die potentitellen Spieler ködern, indem wir für Juni eine Wiederbelebung ankündigen, und uns somit ein Ulitmatum setzen.

Inhaltlich soll die Kampagne etwas überschaubarer werden. Die vorige Chronik kränkelte ein wenig an ihrem großen/ globalen und deshalb wohl auch nur schwer durschaubaren Rahmen. Die nächste wird regional auf eine Stadt beschränkt sein und die Problematiken werden greifbarer sein. Zum Thema haben wird aber noch keine Idee, aber zwei kranke Spielleiter-Köpfe werden da wohl ein halbwegs ausgeglichenes aber nicht minder düsteres Szenario erschaffen können. Die SC sollten dabei aus den Clans der Camarilla entspringen, um die Sache nicht wieder unnötig kompliziert werden zu lassen. Man lernt aus seinen Fehlern ?

Wenn die beiden Spielleiter eher zu den computertechnisch Begeisterten gehören, bietet sich ein Wiki zum Aufbau der Chronik geradezu an. Vor einiger Zeit bin ich bei Marcus auf Oddmuse gestoßen, das so einfach ist, daß es sich für solche Zwecke geradezu anbietet.
Bevor jetzt jemand auf die Idee kommt das ein Bookmark zu setzen. Es ist unsicher, ob das die endgültige URL sein wird und wenn es mal läuft, wird?s eh verschlossen. Ist doch tinnef, wenn es Spieler einsehen und alle Geheimnisse der Chronik ablesen können. Wenn sehr viel allgemeines herausspringt wird es ggf. auch einen öffentlichen Teil geben. Ohne Zweifel wird man das hier angekündigt finden.

Update: Wie es aussieht wird sich Alex erbarmen und das Mediawiki bei ruhr.de installieren. Ist natürlich schicker als Oddmuse ? zumindest wenn ich mich nicht darum kümmern muß.

Auszüge aus Vampire Clanbüchern und Charakterbögen zum herunterladen (leider im WORD-Format)

Saulot

Montag, 10. Nov. 2003 · Kommentar?

Current Song: Arcana ? Body of Sin

Im der Domäne Stuttgart beschäftigt man sich mit moderner Technologie. Nicht jeder Kainit ist ein Anachronist ;)
Stuttgart bei Nacht bietet u.A. Saulot, ist ein KDE Programm zur mausklick-gestützten Erstellung von Vampire-NSCs. [pro-linux]

meine Mittagspause *g*

zum Mittag

Seelachs mit Schmorgurke und Kartoffelpü und Kohlrabi auf Bandnudeln sind nun wirklich nicht mein Ding und deshalb werde ich Heute der Kantiene mal fernbleiben und dafür gegen 16.00 Uhr die Beige machen und mir am Abend eine Pizza gönnen.
Mein Stamm-Italiener ist z.Z. im Urlaub und ich bin somit seit Anfang August auf eine andere Pizzeria ausgewichen und neige dazu auch weiterhin dazu dort meine ferngesteuerten Pizzen zu erstehen.

VtM

Bedauerlicherweise lenkt das Arbeiten doch sehr vom Denken ab. Wie ich schon ein paar Mal erwähnt habe ist meine VtM-Chronik ja leider geplatzt und man bemüht sich eine neue ins Leben zu rufen. Aktuell berede ich einen der Spieler aus der vorigen, der auch in der zukünftigen mitspielen wird, als Co-Spielleiter mitzumachen.
Aber was will man von einem Studenten erwarten. Immer diese Studium... Viel... Aufwändig... Arbeiten...-Ausreden *g*

Der Plot nimmt auch gerade Konturen an. Schadensbegrenzung und Fehlerkorrektur. In Kürze, mit Rücksicht auf potentielle Mitspieler:
Ein großer Alter ist einer Prophezeiung aufgesessen - auch hohes Alter ist keine Garantie zur korrekten Interpretation einer solchen - und ist nun bemüht den für ihn entstandenen Schaden einzugrenzen. Nimm nie einen Vampier, wenn Du einen Dämon bekommen kannst.

S-Bahnfahrten, wie auch die an diesem Morgen, eignen sich wie immer hervorragend, um seinen Geist ein wenig kreisen zu lassen. Und auch Matrix:reloaded hat eine kleine inspirative Kraft, obwohl thememfremd, auf mich ausgeübt.

Ist ja zugegebener Maßen problematisch in einem globalen Medium für ein lokales Ding zu begeistern, aber andererseits kost's ja nix;)

Da meine Vampire-Chronik vor die Hunde gegangen ist, würde ich ger eine neue auf die Beine stellen. Nein, keine Panik, die Party ist nicht von einem Rudel Garou weggesnatched worden ;)

Einige potentielle Spieler gibt es natürlich schon, sind auch keine Vollblutgothen. Und selbst wenn, die würden auch nicht beißen. Aber gute Rollenspieler kann man nie genug haben. Wer also im Raum E-Bo-Do und umliegende Kaffs selbst auf der Suche ist, ist herzlichst eingeladen und einfach mal Kontakt aufnehmen.

Gespielt wird Vampire the Masquerade, die Chronik wird eine neue sein, nichts recycletes aus alten Spielen. Schwerpunkt liegt beim Rollenspiel, Extremeregelfuchsing ist out.

ältere Einträge