deep-resonance.

All wizards are evil.
All evils are wizards

Zwei lockere Musiklinks bei Marcus entdeckt:

am 21. Februar 2005

Always Outnumbered, Never Outgunned

Current Song: Cabaret Voltaire - Other World

Prodigy

Es hat sich also doch gelohnt den Spex-Feed bei bloglines einzubinden.
Nach sieben Jahren Pause gibt’s im August ein neues Album von The Prodigy. »Always Outnumbered, Never Outgunned« soll es heißen. [SPEX]

Sieben Jahre? So alt ist »The Fat of the Land« schon. Ich hätte mal auf vier oder vielleicht fünf getippt. Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich Simone, Alex und die anderen Shadowrunner mit dieser CD auf Dauerrotation gefoltert habe. Und das soll schon sieben Jahre her sein.

am 18. Juni 2004

Schon seit einigen Wochen habe ich die gleichen Titel auf der Playlist meines MP3-Stäbchen. Heavy Rotatin nennt man das wohl;)

Prodigy - Babys Got A Temper
neben Voodoo People einer meine Lieblingstitel von Prodigy.
Front Line Assembly - Left In Ruins
Ich weiß garnicht, wie der sich eingeshclichen hat. Nach mehrmaligem Hören hat der was.
Dead Can Dance - In Power We Entrust The Love Advocated
Der wohl am nachdenklisten stimmende Titel in der Rotation und mein Liebligsstück durch die vergangen Jahre.
Collide - Predator (Final Mix)
Im Original von FLA, aber dieser Mix ist schöner ;)
DJ Shadow - Stem/ Long Stem Transmission 2
DJ Shadow - Organ Donor
Wie beschreibt man DJ Shadow ohne das Wort cool zu verwenden. Er macht ja zum Teil Stücke, voller Ruhe und Entspanntheit, die dabei aber so erdig sind, daß man nicht das Gefühl hat man steht auf einer blühenden Wiese und im nächsten Augenblick kommen ein haufen Feenwesen – oder gar Windlinge – und nervern herum und sind einfach nur da.

am 11. Februar 2004

Hmmm... Herrlich die Temperaturen sinken, die Lebensgeister kehren zurück und ich fang wieder an mich für weniger transzendente Dinger zu interessieren:

Morgen ist MA/2003 Radio II, das bedeutet, daß
a) ich früh im Büro sein muß und
b) man hoffen kann, daß sich die Musikfarbe diverser Sender ändert. Besonderen Wert würde ich bei 1live auf die Morgenstunden legen. Gab mal Zeiten da ist man mit Orbital, Bad Religin, Prodigy oder Henry Rollins geweckt worden. Und Heute? Völlig gesundheitsschädlich. Wenn man von Xavier Naidoos Gejammere geweckt wird, ist man für den Rest des Tages doch impotent. Wenn das Erste, das man am Morgen hört Jannette Biedermann ist, verliert man seine Lebenslust vollkommen oder wenn mir so'n Deutsch-HipHopper ins Ohr nuschelt, muß ich schon vor'm Frühstück kotzen.

am 21. Juli 2003

amg hat eine Quelle für das überaus edele Mozilla Theme Breeze gefunden.

Ich leb' ja ab und an hinter'm Mond und so brauchen Platten auch schon mal länger zu mir. Gerade hatte ich den Genuß die (nicht mehr ganz so) neu Single von Prodigy zu hören (Baby's got a Temper). Früher klangen sie nur verdreht und steil aber Heute schon nahezu böse. Ist jetzt kein Industrial wo's mit'm Knüppel kommt, aber geht schon gut ab.

am 29. September 2002

[neuer · älter]