Hey, it compiles! Ship it!

Vor ein paar Tagen habe ich auf der Startseite (Screenshot als Referenz) die Liste der häufig benutzten Tags mit Erklärung durch eine Tagcloud mit den 120 (passt gerade gut) häufigsten Tags ersetzt. Ich habe mich dabei für eine geringe Skalierung entschieden da einige Tags ansonsten sehr groß dargestellt würden, was die Angelegenheit äußerst hässlich macht.

Auf’m Mac und unter X11 (wohl abhängig von den installierten Fonts) kann man alles gut lesen. Und wie schaut’s unter Windows aus?

Die Liste von 120 Tags lässt die Seite auch etwas unflüssiger über die Leitung rutschen. Ich bin damit noch nicht wirklich glücklich, habe aber zZ. keine Ahnung, wie ich den Platz besser füllen könnte.
Jüngste Kommentare, Archiv, meistgelesene Einträge, Empfehlungen, Werbung, Links auf ausgefallenen Adultcontent?

Dienstag, 24. Okt. 2006 · vier Kommentare

Ich glaube langsam fang ich an zu nerven. In letzter habe ich häufiger mal was mit Textpattern zu tun und es auch mal wieder lokal installiert, als internes Projektlog für mich.

Irgendeinen Sinn muß ich dem Mac mini doch geben:)

Gibt es eigentlich mittlerweile eine vernünftige Unterstützung für Tagging unter Txp? Falls nicht, kann es recht einfach nachgerüstet werden. In zwei Schritten:

Samstag, 3. Jun. 2006 · vier Kommentare

schönes, neues Web

Current Song: Tricky & Roberto Malary Jr. – Grass Roots (Tricky Presents Grassroots)

Bei den DFF geht es Heute um die Frage, wieviel aus den Laboren der Webworker in die wirkliche Welt gelangt. Da sich das bunte Publikum der DFF nicht ausschließlich aus Webentwickler zusammensetzt, habe ich dort folgenden Fragen einfach mal in die Menge geworfen.

  1. Was verstehst du unter WEB2.0?
  2. Was sagt dir der Begriff »Folksonomy«?
  3. Sind dir im vergangenen Jahr Veränderungen in Internet aufgefallen? Welche? Vielleicht ein paar Beispiele?
  4. Was verstehst du unter einer barrierefreien Internetseite?
  5. Weißt du was Webstandards sind?

DFF: schönes, neues Web (Link ohne IDN Domain)

Freitag, 26. Mai. 2006

Tagging für das Dateisystem (2)

Current Song: Haujobb – The Cage Complex (Solutions For A Small Planet)

Kürzlich gab es schon mal das Thema Taggen für das Dateisystem. Ich habe damals nach einer Lösung gesucht, eine größere Auswahl an Dateien schnell und unkompliziert mit Tags zu versehen.

Das Quicksilver Plugin Tagging Files in Spotlight bietet dabei Hilfe.

Nach Installation des Plugins werden die Dateien wie gewohnt ausgewählt, dann wird Quicksilver aufgerufen und per Apfel+G wird die Auswahl übergeben und dann wird eine Action zum Taggen ausgewählt.

Donnerstag, 20. Apr. 2006

hemmungsloses WEB2.0 getagge

Current Song: Eric Clapton – Tears in Heaven

Mittlerweile habe ich das Gefühl, es wird so ziemlich alles, was sich bewegt und zuckt und nur einen Funken an Interaktion bietet, als WEB2.0 getaggt. Auch Shockwave und Flash Gedöhnse.

Hmmm… an sich keine so üble Idee den Begriff Web2.0 durch die Unterstellung einer Verbindung zu Flash zu diskreditieren.
Ich konnte dem Brimborium darum noch nie was abgewinnen.

Mittwoch, 15. Mär. 2006

Tagging für das Dateisystem

Current Song: Deine Lakaien – Dialectic

Kiesow wirft da eine recht spannende Frage auf: Tagging für Dateien.

Da ich Tagging seit Erfindung des Alphabets für die beste Methode halte Inhalte flexibel zu strukturieren, fragt ich mich warum ich mir noch nie gewünscht habe Dateien per Tags und nicht mehr durch Verzeichnisstrukturen zu organisieren. Von Zeit zu Zeit nutze ich zwar die Keywords der Metadaten, die mit Spotlight in OS X Einzug gehalten haben, aber ich hatte nie das Verlangen auf das Dateisystem zu verzichten.

Donnerstag, 9. Mär. 2006 · vier Kommentare · ein Trackback

Tagging: Wie wird's genutzt?

Current Song: The Black Dog – Remote Viewing

mal so ‘ne kurze Frage zu den Gewohnheiten der Stammbesucher:

Auf der Detailseite zu den Einträgen findet man untem dem Text die verknüpften Tags, eg. ‘EBM (t d f) · Gothic (t d f) · Musik (t d f) ’ wobei das ausgeschriebene Wort eine lokale Verknüpfung für den Tag ist, ‘t’ für technorati, ‘d’ für delicious und ‘f’ für flickr.

Nutzt das jemand? Interssiert das überhaupt jemanden?

Montag, 13. Feb. 2006 · sechs Kommentare

Tagging und Themenvielfalt

Current Song: Qntal – Por Mau Tens

Tagging kann manchmal auch recht frustrierend sein. Wenn ich einen Blick auf meine Tagliste werfe, kommt mir das Ganze schon ein wenig lang und unübersichtlich vor. Und ich könnte nicht behaupten wahllos drauflos getaggt zu haben. Im Gegenteil, ich habe mich schon zusammengerissen.

Samstag, 21. Jan. 2006

Tagging - Schlagworte erobern das Internet

Current Song: Psyche – Unveiling The Secret

Sven Przepiorka hat in gewohnter Qualität einen recht informativen Text zum Thema Tagging geschrieben.

Neben allen Annehmlichkeiten, die Tags bieten können, stellt Sven u.a. die fehlenden Richtlinien für den Gebrauch einheitlicher Schlagworte als Problem heraus. Sehe ich ähnlich, denn neben der größeren Flexibilität gegenüber Kategorien, betrachte ich die Möglichkeit Einträge in verschiedenen Blogs über Tags zusammenzuführen oder zu katalogisieren als einen der spannendsten Aspekte an Tags. Siehe dazu den Tagging Dienst von Technorati.

Und nun noch ein wenig was technisches auf der lokalen Site: Svens Text hat mich daran erinnert, daß ich vor einer Weile schon die Möglichkeit bieten wollte Tags bei der Suche zu kombinieren. Einträge mit den Tags Tagging und Weblogs können bspw. mit /tag/tagging+weblogs zusammengetragen werden.

Freitag, 22. Apr. 2005

Firefox on Flickr

Current Song: Delerium – Methaphor

Sehr schön sind Tags, wenn bei dem FlickrTag Firefox solche niedlichen Bilder zum Vorschein kommen.

Mittwoch, 6. Apr. 2005

txp:tags und txp:articletags

Current Song: Arecibo – 3C147 beyond the heart of space

Erstes Version des Plugins. Das Plugin bietet zwei neue Tags: und .
Ersteres erstellt eine Taglist und das zweite stellt Tags im Artikel mit Link bereit.

Der Plugincode steht als Download und zum direkten Einfügen in Textpattern zur Verfügung.

I frequently receive E-Mails with questions on former Textpatten plugins handling tags, archives and such stuff. [more]

Samstag, 5. Feb. 2005

[neuere Einträge · ältere Einträge]