Hey, it compiles! Ship it!

Diese »Was ich gerade gemacht habe« Sache ist an sich recht banal. Mit dieser kleinen Klasse werden die relevanten Informationen aus einem Feed zusammen getragen. Dann muß das Resultat nur noch ein ein Template gepackt werden und fertig.

Samstag, 14. Apr. 2007 · drei Kommentare

Subscriberangaben von Google

Current Song: Phillip Boa & the Voodooclub – Fine Art in Silver (Hair)

Im User-Agent Header vermittelt der Crawler "Feedfetcher-Google" nun die Anzahl der Subscriber, die den Feed per Google konsumieren. Also wie bei Bloglines auch, nur hat es mich dabei nie interessiert.

Wer sich also arg für die Zahl seiner Feedsubscriber interessiert, muss wohl sein Accesslog wälzen. In meinem Fall muss ich nur folgende Ergänzung beim Parsen des Logs einfügen:

if (preg_match('/([0-9]*) subscribers/', $useragent, $match)) {
    $useragent_print .= ' (' . $match[1] . ')';
}

und schon wird mir diese doch recht geringfügige Zahl regelmäßig vor Augen geführt.

Samstag, 17. Feb. 2007

Don Dogde (heisst der Herr wirklich so?!) sagt: (via)

Relax. I believe Microsoft has no intention of enforcing this patent against anyone, and no intention of collecting royalties on it. Microsoft is not pretending that they invented RSS…just protecting itself against potential patent infringement lawsuits from »shell companies« and »patent trolls« who do nothing but sue big companies. Sad to say this is the current state of the patent system.

Puhh, da bin ich aber nun wirklich beruhigt.

Mittwoch, 27. Dez. 2006 · ein Kommentar

Durch einen falschen Fehler hatte ich vorübergehend keine Links im Feed.

Da ich Blogger, die verkrüppelte Feeds anbieten (keine Links, nur Teaser) um Hits zu generieren, für elende Krampen halte, war mein Entsetzen groß, als ich den Misstand vor wenigen Augenblicken bemerkt habe.
Also nun wieder ein echter Feed, vielleicht mit anderen Problemen, aber zumindest vollständig.

Darauf erst mal ein Kännchen Golden Nepal.

Samstag, 4. Nov. 2006 · drei Kommentare

ping Google Blog Search

Current Song: VNV Nation – Kingdom (Empires)

Und nun mal wieder ein Eintrag mit Mehrwert und Link.

Wer Google so richtig lieb hat wie ich, kann in jetzt nicht nur das überbewertete Technorati oder diverse andere Dienste anpingen sondern auch die Google Blog Suche direkt informieren, dass man in seinem Blog was neues verzapft hat.

An XML-RPC client should construct requests with the following elements:

RPC endpoint: http://blogsearch.google.com/ping/RPC2
Method name: weblogUpdates.extendedPing
Parameters: (should be sent in the same order as listed below)

  • Name of site
  • URL of site
  • URL of the page to be checked for changes
  • URL of RSS, RDF, or Atom feed
  • Optional a name (or "tag") categorizing your site content. You may delimit multiple values by using the '|' character.

The XML-RPC response will contain a with two members:

  • flerror (Boolean) set to true/1 if an error occurred
  • message (string) containing either "Thanks for the ping." (if successful) or an error message (if unsuccesful).

Hmmm... Ob sich das irgendwie beisst, erst mit Gewalt den Auszug aus dem Index erzwingen und dann pingen?!

entdeckt bei pooli

Donnerstag, 5. Okt. 2006 · zwei Kommentare

Google mal wieder...

Current Song: Clock DVA – Return To Blue (Sign)

An sich war ich ja immer eifriger Bloglines Nutzer unterbrochen von kurzen Episode mit diversen Desktop Feedreadern. Nach den jüngsten Änderungen am Google Reader schaue ich mir den nun seit einigen Tagen an. Und wie das so mit den ganzen Google WebApps ist, das Ding ist unvergleichlich gut.

Nach einem völlig unproblematischen Import meines aus Bloglines exportierten OPML Files habe ich keinen Augenblick mehr das Verlangen gehabt Bloglines anstellee des Google Reader aufzurufen. Gerade die Kombination aus ‘List View’ und ‘show only new’ sorgen beim Feedlesen für viel Übersicht.

Ich habe leider das Gefühl, dass meine paranoiden Wahnvorstellung bezüglich Googles Vormachtstellung als Datenkönig nicht ausreichen um ‘Nein!’ zu sagen. Aber vielleicht bin ich bei Zeiten das Ajaxgefizzel mal satt.

Dienstag, 3. Okt. 2006 · zwei Kommentare

Liebe NetNewsWire Nutzer

Current Song: Biosphere – Microgravity

Nun, nachdem ich Euch unbeabsichtigt für eine Weile ausgeschlossen habe, dürft ihr nun wieder per Feed mitlesen.

Jaja, das ist die Sache mit den Spitzdächern und wie man im Regen steht, wenn sie mal fehlen.

Samstag, 29. Jul. 2006

Ich habe den mal aktualisiert, und nun klappt’s auch mit der 4.0.3.

Jaja, es wird hier auch mal wieder was anderes als Textpattern bezogene Einträge geben. Aber momentan habe ich nunmal zwei Projekte mit Textpattern.
Und viel schlimmer: Nur eins davon ist kommerzieller Natur.

Dienstag, 13. Jun. 2006 · vier Kommentare

In dem ARtiekl Use Ajax to build an RSS reader wird demonstriert wie man einen einfachen RSS Reader mit PHP einen einfachen RSS entwickelt, der Ajax nutzt.

Vor ‘ner weile habe ich auch mal eine Light Version angefangen, aber wie das so ist. Wenn es bereits 1000 gibt, macht es nicht viel Sinn, daraus ein richtiges Projekt zu machen. Und es blieb bei einer Fingerübung.

Sonntag, 28. Mai. 2006

Mir fällt kein Titel ein...

Current Song: The Cure – Watching Me Fall (Bloodflowers)

Es gab Zeiten, in denen habe ich nach Start des Rechners als erste Applikation den Feedreader gestartet. Jetzt ist es 12:30 Uhr und das Icon liegt unberührt da.

Ich weiß auch nicht, was ich mir vormals dabei gedacht habe.

Fiel mir gerade auf, als ich mir dem Mauszeiger über die Taskleiste gehuscht bin und ich gesehen habe, daß NNW nicht nicht läuft. Aber jetzt werde ich ihn mal starten. Bin schon gespannt mit welchen absolutsuperextrem wichtigen Themen mich die Blogosphere Heute wieder überraschen wird.

Freitag, 7. Apr. 2006 · zwei Kommentare

Will Apple sich etwa die Patente für RSS/ Atom Feeds und Aggregatoren unter den Nagel reißen?
Nachtrag: Ein Tag später nun auch bei Golem.

Mittwoch, 8. Mär. 2006

[neuere Einträge · ältere Einträge]