deep-resonance.

Die weltweite Nachfrage nach Kraftfahrzeuge wird 1 Millionen nicht überschreiten – allein schon aus Mangel an Chauffeuren.
—Gottlieb Daimler, 1901

Lean Software Development: An Agile Toolkit – Kapitel zwei steht als PDF zu Verfügung.
Entwicklungszyklen/ Iterationen, Planung seliger, ein Hauch Micromanagement, lesenswert…

Bonuslink: Manifesto for Agile Software Development

am 20. Januar 2007

Technology and Programming related cheat sheets, quick reference guides | TechCheatSheets.com
So ‘n Social Dings für Cheat Sheets.

Jaja, früher mal, als wir Blogger noch jung und unschuldig waren, hab ich solche Seiten noch als Fundgrube für dies & das bezeichnet.

am 26. Juni 2006

Pixen

Current Song: Multiplex - With Hands And Feet

Pixen – Pixelschubsersoftware für OS X. Im wahrsten Sinen des Wortes. Eine sehr gute Software (Donateware) zur Bearbeitung von Pixelgrafiken und Icons. Auf jeden fall ist Version 3 angesagt, auch wenn da bein Beta zu lesen ist. Die Version schneller, viel schneller. Gerade bei der Bearbeitung von Bildern größer als 256×256 Pixel ist der Unterschied stark zu spüren.

Sollte dies das fehlende Bindeglied zwischen Gimp und Photoshop sein. Da ich kaum was mit richtiger Photo- oder Bildbearbeitung zu tun habe, was man nicht als Bildverarbeitung bezeichnen könnte, ist so eine Software für mich gerade passend um meine Knöpfchen, Icons und den ganzen anderen Kleinkram zu machen.

Ich könnte Fan werden.

am 10. Januar 2006

am 24. Oktober 2005

Cocoa XML-RPC Client. An sich war ich auf der Suche nach einem metaWeblogApi & Co. Client, aber einen schlichten XML-RPC Client kann man natürlich auch immer mal brauchen.

ecto kenne ich und mag ich auch, aber wenn ich nun anfage den zu nutzen, wird die Enttäuschung groß, wenn die Ausprobierphase von zwei Wochen abgelaufen ist und ich kaufen müßte, was Magels einer Kreditkarte natürlich scheitert.
Gibt’s da denn nichts für Menschen ohne Kreditkarte? Ich denke da an sowas wie das exzellente Windowprogamm w.bloggar, welches als Freeware heruntergeladen werden kann.

Aber für’n Mac ist halt alles ein wenig teurer. Naja, von Snobs für Snobs…

am 23. Oktober 2005

am 22. Oktober 2005

EOS Image Manager – knackige Open Source Software für OS X zur Handhabung umfassenden Bildmaterials.

am 27. August 2005

[neuer · älter]