Programming today is a race between software engineers striving to build bigger and better idiot-proof programs, and the Universe trying to produce bigger and better idiots. So far, the Universe is winning.

AJAX Caching Strategy

Current Song: Nick Cave – What A Wonderful World

Mit »An AJAX Caching Strategy« stellt XML.com eine relativ einfach umsetzbare Strategrie zum Zwischenspeichern von per Ajax nachgesaugten Inhalten im Zusammenspiel mit prototype vor.

Jo, das ist auch ein Manko meiner vom Ende bedrohten Homepage.
Gerade bei Inhalten mit längerfristiger Gültgkeit hätte ich verzichten können die entsprechenden Elemente wieder aus dem DOM Tree zu treten nur um sie später wieder einzufügen.

Mittwoch, 28. Jun. 2006

An sich habe ich nicht viel an innerHTML auszusetzen, die Unterstützung ist weitläufig, aber slayeroffice’s alternatives to innerHTML beschreibt einige Alternativen um Inhalte per DOM zu manipulieren.

Wenn es um das einmalige Einfügen geht, ist ja nun auch das Prototype Insertion Object eine gute Lösung.

Donnerstag, 4. Mai. 2006

Nach prototype dissected gibt es nun auch ein handliches Cheat Sheet für Script.aculo.us als PDF: Scriptaculous Cheat Sheet #1

Montag, 24. Apr. 2006

Upgrades

Current Song: Tricky – Overcome (Maxinquaye)

Es war an der Zeit etwas zu modernisieren.

  1. Per Ajax aktualisierte Bereiche und neue Kommentare werden nun mit dem schönen BlindDown Effekt der script.aculo.us Bibliothek eingeblendet. Um script.aculo.us zu nutzen, mußte ich leider auf prototype lite verzichten. Die aktuelle Version 1.4.0 schlägt mit unanständigen 48KB zu.

  2. Die Tagwolke wird nun auch auf der aktuellen Seite über dem Inhalt eingeblendet, was das Browsen der Tags vereinfachen sollte. Ich unterscheide dabei zwischen einer reduzierten Wolke und einer vollständigen.

Outer Limits ist so langweilig, da kommt man schon mal auf derlei Gedanken...

Dienstag, 11. Apr. 2006 · drei Kommentare

Prototype Tutorial: Site design using Prototype

Montag, 27. Mär. 2006

Prototype Javascript Windows: script.aculo.us-like Javascript Lib zum Herumdaddeln mit Fenstern. Sehr nett!

Sonntag, 26. Mär. 2006

Jonathan Snook: Prototype Dissected – riesige prototype Sheets mit Objektreferenz. In gängigen Desktopgrößen. Super! Danke!

via Hessi

Dienstag, 21. Feb. 2006

effektive Abwehr gegen Kommentarspam

Current Song: Wumpscut – Rise Again

Mein Accesslog liest sich gerade wie ein vergebener Liebesbrief.

Die Nacht muß es wohl wieder eine Kommentarspamwelle gegeben haben, wie unzählige HTTP POST auf die Fake Action Seite des Kommetarformular zeigen. Das Hinzufügen von Kommentaren per Javascript/ Aajax mag zwar für den einen oder andere Browser eine Hürde darstellen, aber es bietet auch effektiven Schutz gegen Kommetarspam.

Auch die Einrichtung ist garnichtmal so schwer. Wer bereits prototype nutzt, kann diese beiden Javascriptfunktionen benutzen.

  • Eine Javascript Funktion zur base64 Kodierung findet man eg. bei Selfhtml oder einfach mal nach javascript base64 googlen
  • Die IDs der Formularelemente in $F() in den Zeilen 7 bis 10 müssen natürlich den Gegebenheiten des Blogsystem angepaßt werden.
  • ‘kommentarhinzufuegen.script’ muß durch den Dateinamen des Skript ersetzt werden, welches die Kommentare hinzufügt.
  • in ‘kommentarhinzufuegen.script’ sollten auch die HTTP POST Variabeln base64 decodiert werden

Einzelheiten zur Anpassung ihres Weblogsystems entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanleitung des Herstellers.

Wer allein dafür nicht prototype nutzen möchte – ist ja nunmal auch ein paar KB lang – kann natürlich auch eine eigene einfache Funktion zur Handhabung des XMLHttpRequest schreiben. In einem anderen Kontext habe ich vor einer Weile schon mal ein paar Worte dazu verloren.

Donnerstag, 9. Feb. 2006 · ein Kommentar

In den letzten Tagen gab es reichlich Updates technisch und gestalterischer Art.

Der Linkdump hat ein neues Gesicht und neue Technologie bekommen. Mit Hilfe von prototype und script.aculo.us ist aus dem Linkdump eine Technologiestudie geworden. Ich nenne das mal so, damit mir keiner auf die Idee kommt, ich würde ein Seitenkonzept basierend auf Javascript für Gut befinden. Aber in diesem Fall ist ein eine Methode schnell und bequem durch die Links zu browsen.

Von Scuttle habe ich mich dann im Prinzip verabschiedet. Die Datenbanktabellen sind geblieben, da habe ich es mir dann einfach gemacht.

Naja, und diese Domain hat auch ein neues Gesicht bekommen.
Ich kann nicht leugnen, daß ich die drei Domains eher für die E-Mailadresse, als zur Einrichtung einer Webseite registriert habe. Aber da der Webspace schon mal da ist…
Unschwer zu erkennen mach ich auch hier exzessiv Gebrauch von script.aculo.us. Allerdings wird Ajax als nicht invasive Technik eingesetzt. Auch ohne Javascript sollte eine Nutzung der Seiten möglich sein.
Allerdings weiß ich auch, daß man unabhängig von aktivierten Javascript eine Brille benötigt. Aber ich mag nunmal winzigen, kleinen Sachen. Auch wenn man mich dafür verflucht.

Und als Bonus hat das Photoblog endlich Tags bekommen, damit man sich auch gezielt das schöne Bochum ansehen kann.

Freitag, 6. Jan. 2006

Hmm… Also wenn ich schon mal prototype.js im Einsatz habe, dann kann ich es auch für das Kontaktformular nutzen, was dann ja auch schnell gemacht ist…

Update: Flux mal eine Standalone Variante des ajaxifizierten Kontaktformulars auf den Server gelegt. Der Quellcode und Archiv zum Herunterladen sind verfügbar.

Dienstag, 22. Nov. 2005 · drei Kommentare

Ich muß gestehen, daß ich Typo äußerst schick finde, ich aber keine Lust habe mein Weblogsystem zu wechseln. Also habe ich einen Blick auf prototype.js geworfen, um die Ajaxifizierung der Seite voranzutreiben.

Erster Einsatzort des Skript ist die Kommentarfunktion. Das Hinzufügen von Kommentaren erfolgt nicht mehr über das Versenden des Formular per HTTP POST, sondern mit Hilfe des Ajax Objekts des prototype Skripts, also letztendlich mit dem XMLHttpRequest Objekt. Auf der einen Seite ist das zwar recht fluffig, aber die Anforderungen an den Browser liegen natürlich auch etwas höher. Grundvorrausetzung ist natürlich Javascript damit das XMLHttpRequest Objekt angesprochen werden kann. Im Internet Explorer < 7 setzt aktivertes Active X vorraus, da beim IE der Request als ActiveX Objekt implementiert ist. Nutzer älterer Opera Versionen schauen komplett in die Röhre, da das Object erst ab Version 8 unterstützt wird.

Aber die meisten Blogger nutzen ja ohnehin Firefox & Co.

Montag, 24. Okt. 2005 · sechs Kommentare