Es ist schwierig, Menschen hinters Licht zu führen, sobald es ihnen aufgegangen ist.
—Goethe

Eclipse (p1)

Current Song: Fields of the Nephilim – Last Exit For The Lost (The Nephilim)

Ich hätte es kaum für möglich gehalten, dass ich mich in meinen alten Tagen nochmal auf eine IDE einlasse. Am späten Nachmittag habe ich angefangen einen näheren Blick auf Eclipse und PHPEclipse zu werfen. Es ist zwar noch zu früh um einen fundierten Text über Eclipse zu verfassen. Aber mein erster Eindrück ist sehr gut. Outliner, Projektnavigator und Content Assistent und gelb unterstrichene nicht deklarierte Variablen sind Klasse:)

Zur Zeit suche ich eine Lösung Projekte auf dem lokalen Workspace per FTP/SFTP mit einer entfernten Version zu synchronisieren.

Schön wäre es vielleicht, wenn man im Finder oder mit mount_ftp eine FTP Verbindung mit Schreibzugriff »mounten« könnte. Von SFTP will ich garnichtmal träumen. Aber das geht natürlich nicht. OS X ist manchmal schon sehr frustrierend;(

Sonntag, 23. Jul. 2006 · zwei Kommentare