Ich habe das schon oft bemerkt,
die Leute von Profession wissen oft das beste nicht.

—Georg Christoph Lichtenberg

mutt und OS X

Current Song: Cell Auto Mata – Ign558

Nachdem ich ein paar Tage Mozilla Thunderbird benutzt habe, muß nun endlich was Richtiges her.

OS X ist ein Unix? Tatsache! Mutt 1.5.10 kompilierte ohne Probleme. Kein Rucken, kein Zucken!

Abholen der E-Mails entfällt in diesem Fall quasi. Ich greife mit mutt direkt auf einen Imap Server zu. Folgende Einstellungen in der muttrc ermöglichen den Gebrauch eines Imap Accounts als Ordnersammlung und als Spoolfile.

set folder=imap://imap.server.de
set imap_user="meinAccount"
set imap_pass="geheim"
set spoolfile="imap://imap.server.de/INBOX"

Lokales Ablegen der Mails ist auf der OS X Box noch nicht angedacht. Mit nur einer 40GB Platte muß man ein wenig auf den Platz achten. Vermutlich werden procmail und fetchmail auch kein Problem darstellen. Aber dazu evtl. mehr, wenn der Mac Mini eine magische Metamorphose zu einem PowerMac durchgemacht hat.

Zum Versenden benutze ich nicht das lokale Mailsystem, sondern msmtp, aus Gewohnheit. Unter Linux hat es mir immer gute Dienste erwiesen. Im Mutt Wiki wird kurz beschrieben wie msmtp zu konfigurieren ist. Einfacher geht’s doch nun wirklich nicht, oder?!

Und wieder ein Stückchen mehr heimischer.

Sonntag, 14. Aug. 2005 · vier Kommentare

AntiRight Desktop Environment:

AntiRight is a lightweight desktop environment that uses the Motif API. AntiRight is developed with LessTif and works on OpenMotif. AntiRight tries to maintain low hardware requirements and low user experience requirements while still catering to advanced users.

Sieht wirklich fast aus wie CDE, mal abgesehen von dem ollen CDE Panel. Naja, um ehrlich zu sein, ruft dieses Motif/Lesstif Zeugs leichte Übelkeit und unschöne Erinnerungen an grausame Augenblicke in Rechnerpools hervor.

msmtp:

Außerdem habe ich die Faxen dicke. qmail, Sendmail, Exim etc. benötigt kein Mensch, der lediglich EMail über einen SMTP Server versenden will. Und somit läuft bei mir jetzt ganz sparsam msmtp in Verbindung mit Mutt. Die paar Handgriffe zur Zusammenarbeit der beiden sind äußerst trivial.

Sonntag, 8. Aug. 2004 · ein Kommentar