deep-resonance.

Die Schönheit der Dinge, lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet.
—David Hume

Und jetzt wird's komisch

Current Song: Delerium - Tundra

Teelichter, originally uploaded by mkniebes

Nachdem ich mich ja schonmal über das vibirierenden LaCiE Laufwerk geäußert habe und es zur Dämpfung mit vier etwas zu flauschigen Schaumstoffstücken unterlegt habe, war ich anfangs sehr glücklich damit. Bis die Vibrationen zurückkehrten, weil der Schaumstoff durchgedrückt ist.

Nun habe ich es mit leeren umgekehrten Teelichtern versucht und ich hege die Vermutung, dass die sich nicht so schnell durchdrücken und die Entkopplung von der Tischplatte ist sehr gut. Keine Vibration und kein damit verbundenes Surren. Sieht allerdings auch etwas skurril aus:)

am 26. November 2006 · ein Kommentar

LaCie Mini Dämpfung

Current Song: Dead Can Dance - Carnival Of Light (Dead Can Dance)

lacie-daempfung.jpg

Warum bin ich nur nicht früher auf die Idee gekommen. Das LaCie Mini Laufwerk, mit dem ich an sich äußerst zufrieden bin, vibriert ein wenig. Naja, das haben Festplatte wohl an sich, erzeugt auf der glatten Tischplatte allerdings ein leise Brummen.

Nun habe ich vier der Earpads plattgedrückt und mit zugeschnittenen Schaumstoffstücken unter die vier Ecken gepappt. Und wow! Das Laufwerk ist nun ebenso leise wie der Mini. Ich werde die leichten Vibrationen vermissen:) Als zusätzlichen positiven Nebeneffekt liegen die Luftschlitze an der Unterseite etwas nun etwas freier.

am 01. Juli 2006

Speichermangel endlich passé

Current Song: Ephermal - Descartes

Am späten Nachmittag meldet sich der Gravis Shop Bochum und verkündet, das neue iomega Laufwerk wäre eingetroffen. Da ich nur ein paar Minuten entfernt wohne, bin ich dann auch ein paar Minuten später direkt hin.

Fuchs, der man ist, wurde erstmal das neue Laufwerk ausgepackt und auf einen flachen Untergrund gestellt. Es hat gewackelt. Sichtlich enttäuscht von der Qulität hat der Store Manager – lustige Titel haben die bei Gravis – gleich vorgeschlagen, daß es auch Alterantiven zu dem Laufwerk gibt. Eine ist eg. das Lacie mini. Das Gehäuse ist auch Metall und sehr gut verarbeitet und obendrein 25 Öcken günstiger als das iomega Laufwerk. Die Version vor Ort hat allerdings keinen USB Hub, was mich reichtlich wenig stört. Fühlt sich ebenso wertig an wie der Mini und so steht’s nun bei mir auf dem Schreibtisch.

Nachdem ich die beiden Volumes des iomega Laufwerk sinnhaft mit »Wackelpeter« und »Vibrator« benannt habe, empfand ich »Silles Wasser« als würdigen Namen für das neue Laufwerk.

am 01. März 2006 · zwei Kommentare

[neuer · älter]