Pedantisches Beharren ist der Kobold kleiner Geister.

Es tanzt das CSS

Current Song: Skandalon ? Exit

Nachdem ich den kompletten vergangenen Monat mit Backend Endwicklung an einem Projekt beschäftigt war, konnte ich mich in der zurückliegenden Woche an Smarty Templates und CSS austoben. Und im Nachhinein fällt es mir schwer zu sagen, was von beiden mir besser oder schlechter gefallen hätte.

Spannender ist sicher die Entwicklungsarbeit am Backend einer Seite, denn dabei muss man etwas stärker seinen Grips nutzen und planen. Das Umsetzen eines Screendesign per HTML / CSS ist eher eine entspannende Fingerübung und beides zusammen macht so?n Job eigentlich ziemlich rund.

Außerdem ist?s ganz nett, wenn man im Büro barfuss und mit nur einem Socken rumlaufen kann, ohne dass jemand davon Notiz nimmt.

Und wer nix mit den Neubauten am Hut hat, kann mit dem Titel des Eintrags nur die Hälfte anfangen.

Samstag, 19. Aug. 2006

AJAX Caching Strategy

Current Song: Nick Cave ? What A Wonderful World

Mit »An AJAX Caching Strategy« stellt XML.com eine relativ einfach umsetzbare Strategrie zum Zwischenspeichern von per Ajax nachgesaugten Inhalten im Zusammenspiel mit prototype vor.

Jo, das ist auch ein Manko meiner vom Ende bedrohten Homepage.
Gerade bei Inhalten mit längerfristiger Gültgkeit hätte ich verzichten können die entsprechenden Elemente wieder aus dem DOM Tree zu treten nur um sie später wieder einzufügen.

Mittwoch, 28. Jun. 2006

Mit dem Einsteigerartikel Serving Javascript fast beschäftigt sich Vitamin Feature mit dem mehr oder weniger effektiven Raustreten von skalierbarer Seiten.

Naja, es wird das klassische Handwerkzeugs vorgestellt.

Montag, 22. Mai. 2006

Es scheint als würden Webdtüftler Boxen lieben.

Lightbox V1 und Lightbox V2 um mal locker flockig und völlig unobtrusive Bilder per Javascript nett auf einer Seite einzublenden. Lightbox V2 kann zusätzlich durch ganzen Photosets blättern.

ThickBox (via) und GreyBox können ähnliches wie die Lightboxen mit HTML Seiten machen. Wobei die Thickbox die zierliche jQuery Biblothek (Demos) nutzt und einen ähnlich unaufdringlichen Ansatz hat wie Lightbox hat.

Dienstag, 25. Apr. 2006

Textpattern auf MS IIS/ PHP/ MySQL

Current Song: Delerium ? Prophecy (Syrophenikan)

Frage an die gewieften Webworker: Hat mal jemand Textpattern auf einem MS IS mit PHP und MySQL installiert und Erfahrungen damit oder kennt Erfahrungsberichte?

Mittwoch, 12. Apr. 2006

SQL on Rails ? Rails SQL Framework ? der Screencast ist in der Tat recht aufschlussreich:)

Einfacher Leben ohne PHP, ich weiß:)
Leider eine Woche zu spät:(

via Kai per E-Mail / Firebird News

Freitag, 7. Apr. 2006 · ein Kommentar

Noch mehr AJAX Activity Indicators via digg
Kürzlich hatten wir schon einige bei mentalized. Kann man nie genug haben?

Freitag, 17. Mär. 2006

In Strict Safari

Current Song: In Strict Confidence ? Engelsstaub

Safari ist ein äußerst strictes Browerlein.

Wenn man per addChild ein Element mit ID im DOM kopiert, ohne das Original zu löschen hat man logischerweise zwei Elemente mit der gleichen ID. Während Firefox in der Lage ist, auf das kopierte Element über die ID zuzugreifen, verhält sich Safari äußerst korrekt und kann das kopierte Element nicht handhaben.

Leider wirft Firefox auf der Console nichtmal einen Fehler, wenn man auf eine durch Kopieren gedoppelte ID zugreift, so daß ich den Fehler eine Weile jagen musste.

Montag, 13. Mär. 2006

ein Jahr Ajax

Current Song: Stromkern ? Avatar

Gestern vor einem Jahr hat Jesse James Garret mit seinem Artikel Ajax: A new Approach to Webapplications dem Kind einen Namen gegeben.

Nachdem Ajax als Technologie in den Fokus des durchschnittlichen Webdesigners gerückt ist, hat das XMLHttpRequest Object (Apple Developers Connection) einen erstaunlichen Siegeszug angetreten und ist nicht mehr nur ein »Ding« für Intranets und für prof. Entwickler, sondern ist in Verbidnung mit intelligent eingesetztem Javascript (Unobtrusive Javascript) für die öffentlichen Internetseite salonfähig geworden. [via Ajaxian]

Nachdem ich in einigen Applikationen successiv Lösungenansätze mit Ajax nachimplementiert habe, habe ich bisher ausschließlich positive Resonanz bekommen, am häufigsten wurde wohl erwähnt, daß die Handhabung viel schneller und angenehmer wird, wenn die Software unmittelbar reagiert. Wobei ich fast vermuten möchte, das »schneller« ein subjektiver Eindruck ist, der an die unmittelbare Reaktion gebunden ist.

Wer sich bislang vor Ajax gescheut hat, dem sei versichert, daß der Einsatz durch verschideen Frameworks und Bibliotheken einfacher ist, als man auf dem ersten Blick annhemen möcht.
Mitte des letzten Jahres habe ich mal ein paar Worte zu einer exemplarischen Ajax Funktion verloren, es geht dabei um den partiellen Austausch von Seiteinhalten, dem wohl primären Einsatzgebiet von Ajax.

Bei komplexeren Anwedungen macht es auf jeden Fall Sinn auf ein ausgefeiltes Javascript Frameowork zurückzugreifen. Nachdem ich mich mit RoR und Typo beschäftigt hatte, kam ich unweigerlich zu dem prototype Javascript Framework, welches den Umgang mit DOM und dem XMLHttpRequest Object zu einen Kinderspiel macht.

  • Auf dem Linkdump gibt unter dem Tag Ajax eine Liste mit weiterführenden Links, die ständig erweitert wird.
  • Unter den Ajax Fingerübungen habe ich einige triviale Anwndungesfälle skizziert. Es wird sowohl prototype als auch Sajax (Simple Ajax Toolkit für PHP) eingesetzt.

Sonntag, 19. Feb. 2006

No Way IE7

Current Song: Dead Can Dance ? Sanvean

Also wenn mich gerade irgendetwas so garnicht juckt, dann ist?s der IE7. Mal abgesehen davon, daß ich nichtmal ein Betriebssystem habe, auf dem das Ding läuft, frage ich mich doch welchen feuchten Hund es interessiert, was der Browser gerade kann oder nicht. Das Ding ist ja nichtmal serienreif ? jaja, MS und ausgereift, aber das ist nun nicht das Thema ? und ich soll mir jetzt schon den Kopf über das Ding zerbrechen, obwohl vermutlich noch 1000 Änderungen einfließen werden.

Ich soll als Webentwickler MS bei der Entwicklung unterstützen? Microsoft? Ich akzeptiere eher nicht standardkonforme Seiten und zerbreche mir den Kopf über lästige Hacks, als ich über diesen meinen Schatten springen möchte.
So viel »Amateuerhaftigkeit« gönne ich mir?

Wer sich dennoch für die Spackenkiste interessiert: Sebastian hat sich im Rahmen seiner Kategorie Internet Explorer ein wenig mit dem IE7 auseinandergesetzt und zeigt Mittel und Wege zur Installation auf.

Dienstag, 7. Feb. 2006 · ein Kommentar

Safari Developer FAQ: How do I debug JavaScript in Safari?

defaults write com.apple.Safari IncludeDebugMenu 1

Jaaaa, da sieht die Welt doch schon ganz anders aus;)
was ein wenig googeln nicht alles zum Vorschein bringen kann.

Dienstag, 10. Jan. 2006 · zwei Kommentare

[ neuere Einträge · ältere Einträge ]