Microsoft is a cross between The Borg and the Ferengi. Unfortunately they use Borg to do their marketing and Ferengi to do their programming.

Dead Can Dance North American Tour 2005, 180g, signiert.

Ist’s wohl blöd, sich die Platten auch ohne Laufwerk zu kaufen, oder.

Dienstag, 11. Okt. 2005

Dead Can Dance North American Tour Discs

Current Song: Funker Vogt – F�r Dich

Nachdem die CDs der Dead Can Dance Europa Tour relativ flott vergriffen waren, hat man seit dem 9. September die Chance CDs der US Amerikansichen Tour zu ergattern.

Samstag, 10. Sep. 2005

Ein schöner Samstag

Current Song: Veljanov – Seraphim

Beim Schlendern durch die Stadt, kommt es unweigerlich dazu, daß ich an meinem Plattenladen des Vertrauens vorbeikomme. Und da das Stöbern ohne echten Wunsch am schönsten ist, habe ich es mir nicht nehmen lassen.

DCD-TowardsTheWithin.jpg

  • Towards The Within von DCD – muß man nicht viele Worte drüber verlieren. Einfach schön.

  • The Mesner Tracks von :Wumpscut: – An sich ging es mit nur um den Track »Ceremony«, die meisten anderen gibt es ja sonstwo schon in irgendeiner Form. Aber bei 5,95 EUR lohnt es nicht groß zu überlegen.

  • The Sweet Life von Veljanov – der Sänger von Deine Lakaien – genau. Wer in erster Linie aufgrund Alexander Veljanovs Gesang auf Deine Lakaien abfährt, wird die CD noch eher mögen als ich. Aber durchaus angenehm.

Apropos Wumpscut, das Combodrive konnte die Bone Peeler (beide Disks) ohne Probleme lesen. Ein Plus für den Mac;)

Und nun kann das Wochenden kommen, mit ein Kännchen Lung Ching und viel Ruhe.

Samstag, 13. Aug. 2005

Jo, das ist doch mal ein Wiedereinstieg ins Bloggen. Sieben Tage ohne heimischens Internet sind genug. Ich sag nur, ein Home Computer ohne Internet ist wie Sex ohne Partner.

  1. Wieviele gigantische Bytes an Musik sind auf Deinem Computer gespeichert?
    Momentan 20.2 GB - 3364 Titel - nur ein paar gerippte Streams der letzten Wochen.

  2. Die letzte CD, die Du gekauft hast?
    DJ Shadows "Private Press", wie kürzlich schon erwähnt.

  3. Welches Lied hast Du gerade gehört, als Dich der Ruf ereilte?
    Keins. In meinem Arbeitszimmer gibt's noch keine Mukke. ;(

  4. Fünf Lieder, die mir viel bedeuten oder die ich oft höre.
    Fünf? Also entwerder nur eins oder weitaus mehr. Da ich häufig Dinge mit Musik verbinde kommen da diverse Titel zusammrn. Aber ok, fünf:

    • VNV Nation - Vox: Natürlich die Version mit Ronan Harris charismatischem Gesang.
    • Dive - We roule the world: Bis zum Anschlag aufgedreht
    • Dead Can Dance - In Power We Entrust The Love Advocated : einfach schön.
    • Delerium - Duende: Eigentlich müßte die ganzen CD zählen. Eine schöne Kuschel-CD für wundervolle Stunden zu zweit.
    • Pink Floyd - Set the Controls for the Heart fo the Sun: An sich die ganze Ummagumma, oder der Trip ist zu kurz.
  5. wird weitergereicht an:

    • Peter Schneider, mal sehen in welchem Verhältnis Film- und Musikgeschmack stehen.
    • Onno. Wer einen guten Tee zu schätzen weiß, hört bestimmt auch interssante Musik
    • und Alex der Neugierde wegen...

Mittwoch, 16. Feb. 2005

Schon seit einigen Wochen habe ich die gleichen Titel auf der Playlist meines MP3-Stäbchen. Heavy Rotatin nennt man das wohl;)

Prodigy - Babys Got A Temper
neben Voodoo People einer meine Lieblingstitel von Prodigy.
Front Line Assembly - Left In Ruins
Ich weiß garnicht, wie der sich eingeshclichen hat. Nach mehrmaligem Hören hat der was.
Dead Can Dance - In Power We Entrust The Love Advocated
Der wohl am nachdenklisten stimmende Titel in der Rotation und mein Liebligsstück durch die vergangen Jahre.
Collide - Predator (Final Mix)
Im Original von FLA, aber dieser Mix ist schöner ;)
DJ Shadow - Stem/ Long Stem Transmission 2
DJ Shadow - Organ Donor
Wie beschreibt man DJ Shadow ohne das Wort cool zu verwenden. Er macht ja zum Teil Stücke, voller Ruhe und Entspanntheit, die dabei aber so erdig sind, daß man nicht das Gefühl hat man steht auf einer blühenden Wiese und im nächsten Augenblick kommen ein haufen Feenwesen – oder gar Windlinge – und nervern herum und sind einfach nur da.

Mittwoch, 11. Feb. 2004

Bei Telök kann man manchmal ein recht gutes Schnäppchen machen. Und Heute gleich vier an der Zahl. Drei nachgekaufte, sozusagen Cross-Updates von Platte auf CD und eine Neuerwerbung. Ich hab keinen Plattenspieler mehr ;(

Dead Can Dance

Dead Can Dance: Das '84er Release von DcD ist ziemlich charakteristisch für den frühen 4AD-Sound. Wer der Meinung ist, Dead Can Dance Alben würden alle sehr ähnlich klingen, sollte sich mal eines der frühen zu Gemüte führen.

De/Vision - Two ist die Neuerwerbung. Seit einigen Wochen spukt mir ein Ohrwurm im Kopf herum, der Grund für den Kauf der CD: Heart-Shaped Tumor. Diese Art von Electronic ist an sich nicht immer mein Ding und im Großen und Ganzen kann die CD mich auch leider nicht durchgängig überzeugen.

Die Form - Ad Infinitum

Auf Die Form's Ad Infinitum kann man einige der Tracks finden, die in entsprechenden Clubs im letzten Jahrtausend rauf und runter gespielt wurden. Tanzbar und nicht gerade typisch für Die Form, da bei dieser Platte in erster Linie Philippe Fichot und nicht wie gewohnt Eliane P. für die Vocals sorgt.

In The Flat Fields ist mein Lieblings-Album der Band die nicht näher erwähnt werden muß;)) Damals übrigens auch auf 4AD erschienen.

Jetzt warten noch ein paar Alien Sex Fiend und Current 93 Platten auf ein Update. Hab mir vorgenommen mein Augusteinkommen für CDs auf den Kopp zu hauen.

Dienstag, 19. Aug. 2003