Die Wahrheit über user generated content

Current Song: This Morn' Omina - Ibedyi (Les Passages Jumeaux)

Als ordentlich angepasster WEB2.0 Bürger hat man die Möglichkeit bei Plazes brav seinen Aufenthaltsort anzugeben, bei Qype über diverse Locations vor Orte zu schreiben und auf Flickr kann man dann die entsprechenden Fotos von sich und seinen Liebsten einstellen. Ist nicht neu, klingt aber trotzdem wie das AAL Pilotprojekt einer Kooperative verschiedenster Überwachungsorgane.

Ach, Transparenz ist doch was Schönes…

am 31. Oktober 2006 · zwei Kommentare

[neuer · älter]