Bitcoin

Veteranen-Trader Peter Brandt: Bitcoin wird Altcoins drastisch übertreffen

Der erfahrene Trader Peter Brandt, der Legendenstatus erlangte, nachdem er 2017 den Zusammenbruch von Bitcoin (BTC) vorhergesagt hatte, glaubt, dass Bitcoin alle anderen digitalen Assets übertreffen wird.

Brandt teilte seinen 696.000 Twitter-Followern mit, dass er das Bitcoin-Dominanz-Diagramm (BTC.D) genau beobachtet, das zeigt, wie viel der gesamten Krypto-Marktkapitalisierung BTC gehört.

Laut dem Handelsveteranen scheint BTC.D bereit zum Ausbruch zu sein, nachdem es sich etwa zwei Jahre lang in einem großen Rechteck konsolidiert hat.

“Der Bitcoin-Dominanz-Chart (Prozent) hat jetzt ein 24-Monats-Rechteck mit mehreren oberen und unteren Grenzkontakten gebildet. Derzeit ist dies die einschränkende Spanne. Ein entscheidender Ausbruch aus dieser Spanne hätte jedoch enorme Auswirkungen. Meine Tendenz ist, dass Bitcoin wird alle BTC-Anwärter begraben.

Irgendwann wird es nur noch einen König des Hügels geben, und das wird Bitcoin sein.”

Ein bullisches BTC.D-Diagramm zeigt, dass Bitcoin einen größeren Anteil an der gesamten Krypto-Marktkapitalisierung einnimmt. Es könnte entweder bedeuten, dass Bitcoin schneller an Wert gewinnt als alle anderen Krypto-Assets oder dass Altcoins schneller an Wert verlieren als BTC.

Betrachtet man Brandts Chart, so scheint es, dass BTC.D die 50-Prozent-Marke überschreiten muss, um einen Ausbruch auszulösen.

Brandts Vorhersage ist nicht überraschend, wenn man seinen Ruf als angesehener Händler und seine Geschichte der genauen Vorhersage der Bewegungen von Bitcoin bedenkt. Im Jahr 2018 erklärte Brandt, dass er glaubt, dass Bitcoin in eine neue parabolische Phase eingetreten ist und 50.000 USD erreichen wird. Im Jahr 2021 erreichte Bitcoin mit über 64.000 USD ein Allzeithoch.

Bitcoin ist seit seiner Gründung im Jahr 2009 der dominierende Akteur auf dem Kryptomarkt. Seine Marktkapitalisierung liegt derzeit bei über 1 Billion US-Dollar, während die gesamte Krypto-Marktkapitalisierung bei etwa 2,3 Billionen US-Dollar liegt.

Während die Dominanz von Bitcoin in den letzten Jahren abgenommen hat, da immer mehr Kryptowährungen auf den Markt gekommen sind, glauben viele immer noch, dass Bitcoins First-Mover-Vorteil und die weit verbreitete Akzeptanz ihm einen Vorteil gegenüber anderen digitalen Vermögenswerten verschaffen.

Brandts Vorhersage deutet darauf hin, dass die Dominanz von Bitcoin weiter zunehmen und der König der Kryptos seine Position als Platzhirsch in der Kryptowelt festigen könnte. Ob sich seine Vorhersage bewahrheitet, wird jedoch nur die Zeit zeigen.

Zum Zeitpunkt des Schreibens liegt die Dominanz von Bitcoin bei 48,37%.

   

Source


Show More
Close

Werden Sie Millionär, indem Sie mit Crypto handeln!