Altcоins

Monero News: Wie die Privacy Coin XMR selbst Bitcoin Konkurrenz macht

Es gibt Monero News von John Foss, dem australischen Krypto-Experten und Autor des The Monero Moon Newsletters. Er teilte neue Statistiken, die zeigen, dass Monero (XMR) für Krypto-Transaktionen immer populärer wird und selbst Bitcoin Konkurrenz macht.

Spannende Zahlen und Fakten – Monero News mit Sprengkraft für den Kryptomarkt

In einem neuen Thread auf Twitter teilt John Foss neue Zahlen und Fakten. Diese Monero News beziehen sich primär auf den Monero Kurs und die Verbreitung von XMR.

How #Monero is Eating #Bitcoin’s Lunch – And Ten Other Things You Didn’t Know About Monero.

A Tweet Thread for the Monero curious 🧵👇 pic.twitter.com/xb4EhcPYLN

— John Foss (@johnfoss69) July 1, 2022

Demnach liegt das Verhältnis zwischen Bitcoin- und Monero-Transaktionen derzeit bei rund 11%. Allein im Jahr 2022 hat sich dieses Verhältnis augenscheinlich verdoppelt, wodurch die Messlatte höher liegt, als je zuvor.

Monero (XMR) konnte außerdem seine Dominanz im Bereich der Privacy Coins ausbauen. 98% aller geschützten Transaktionen beansprucht Monero laut der gezeigten Statistik derzeit für sich. Der Konkurrent ZCash (ZEC) liegt demnach weit abgeschlagen dahinter. Er hat außerdem eine nicht mal halb so hohe Marktkapitalisierung im Vergleich zu Monero.

Finde die für dich perfekte Krypto Börse

Quiz starten

Unter den beliebtesten Kryptowährungen, die auf einem Proof-of-Work (PoW) Algorithmus basieren, befindet sich XMR derzeit auf dem fünften Platz. Direkt hinter BTC, ETH, DOGE und LTC. Viele Börsen bieten noch gar keinen Handel mit Monero an. Dennoch hält sich der Coin mittlerweile seit über 6 Jahren unter den Top 50 der beliebtesten Kryptowährungen auf CoinMarketCap.

Mit einem Marktanteil von 51% ist XMR die beliebteste Kryptowährung für den Kauf von Geschenkkarten in den USA. Weltweit sind es 28%, wodurch Monero immerhin noch den zweiten Platz erreicht.

Es gibt einige Schwergewichte im Darknet, wie zum Beispiel Alphabay, die sich mittlerweile völlig vom Bitcoin abgewandt haben. Sie akzeptieren derzeit ausschließlich Monero als Zahlungsmittel und schließen damit alle anderen Kryptowährungen kategorisch aus.

Die Privatsphäre von Monero ist unangefochten

Seine kompromisslose Sicherheit und Privatsphäre, die für immer mehr Menschen einen hohen Stellenwert einnehmen, haben Monero besonders beliebt gemacht. Kein Unternehmen und keine Regierung hat es laut Foss bisher geschafft, eine Monero-Transaktion nachweislich zu verfolgen. Und das, obwohl Monero bereits seit 2014 auf dem Kryptomarkt mitspielt.

In Zeiten zunehmender KYC Regulierung auf dem Kryptomarkt, bleibt Monero damit derzeit das beliebteste und sicherste Zahlungsmittel für geschützte Transaktionen.

   

Source


Show More
Close

Werden Sie Millionär, indem Sie mit Crypto handeln!