Altcоins

Solana sinkt um 12 % nach 325-Mio.-Dollar-Hack auf der Wormhole Bridge

Solana (SOL) fiel am Donnerstag um mehr als 12 %, nachdem Berichte bekannt wurden, dass die Blockchain-Plattform einen Exploit erlitten hatte. Die Kehrseite fiel mit einem breiteren Markteinbruch zusammen, bei dem fast 100 Milliarden USD die gesamte Marktbewertung für Kryptowährungen zunichte machten.

Der SOL-Preis fiel unter 100 USD und erreichte laut Daten von CoinGecko.com Tiefststände von 94,90 USD.

Ein weiterer DeFi-Exploit

Solanas Einbruch folgte auf einen Exploit im Wormhole-Netzwerk, einem kettenübergreifenden Projekt, das Solana mit der führenden Smart-Contracts-Plattform Ethereum verbindet.

Beim Exploit auf der Wormhole Bridge machten sich Hacker mit über 326 Millionen USD davon, nachdem sie 120.000 wETH-Token gestohlen hatten.

Der Exploit ist der bisher größte im Jahr 2022 und hebt die Sicherheitsbedrohungen hervor, denen der Raum der dezentralisierten Finanzen (DeFi) ausgesetzt ist.

Laut einem Branchenanalysten wird der Hack auf das Wormhole-Projekt wahrscheinlich als einer mit dem „stärksten Kreuzansteckungseffekt“ im Ökosystem enden.

$256M Wormhole exploit is not only one of the largest exploits we’ve seen, but also one with the most cross-contagion we’ve seen.

Numerous lending protocols, AMMs, and yield aggregators across the Solana ecosystem at risk of being drains.

Cross-chain is hard.

— Ryan Watkins (@RyanWatkins_) February 2, 2022

Bitcoin bricht neben Aktien ein

An anderer Stelle fiel Bitcoin (BTC) wieder unter 37.000 USD, als die Flaggschiff-Kryptowährung am Donnerstagmorgen neben Aktien ausverkauft wurde. Der Einbruch geschah, als die Stimmung der Anleger durch die zweite Zinserhöhung der Bank of England beeinträchtigt wurde.

Bitcoin handelte um 9:20 Uhr ET um 36.904 USD, was einem Rückgang von 4,6 % in den letzten 24 Stunden entspricht. Ethereum (ETH) fiel ebenfalls um 5,8 % auf 2.616 USD.

Mit Metaverse verknüpfte Token erlitten ebenfalls einen Schlag, nachdem die Aktien von Meta Platforms am Donnerstag um mehr als 20 % gesunken waren, da die Facebook-Muttergesellschaft im vierten Quartal einen enormen Verlust verzeichnet hatte.

Decentraland (MANA) brach um über 6 % ein, während The Sandbox um weit über 10 % sank, bevor es einen Teil der Verluste im frühmorgendlichen Handel in der US-Sitzung wettmachte.

   

Source


Show More
Close

Werden Sie Millionär, indem Sie mit Crypto handeln!