Analytiсs

Cosmos (ATOM) Coin in der Analyse: Wie ich den ATOM Kurs aktuell handeln würde

Willkommen zu einer fundierten Preisanalyse zu der allseits beliebter werdenden Cosmos Coin mit dem Kürzel ATOM.

Der native ATOM Coin ist heute erneut in aller Munde, da er das Feld der Top 100 Kryptowährungen in Sachen Performance mit einem Zuwachs von 10% in den letzten 24 Stunden anführt.

Allgemein kann der ATOM Kurs auf sehr erfolgreiche Wochen zurückblicken. Denn während der restliche Markt immer tiefer zu rutschen scheint, hat sich die native Cosmos Coin innerhalb der letzten 30 Tage in ihrem Wert verdoppelt.

Doch alles Gute muss eben auch einmal ein Ende haben und in dieser Cosmos Prognose erkläre ich, warum das bereits vor der Tür steht.

Nichtsdestotrotz zeigt sich hier eventuell noch ein letztes Mal eine attraktive Möglichkeit, sich bei der Altcoin kurzfristig Long zu positionieren. Daher erkläre ich am Ende der Analyse, wie ich den ATOM Coin aktuell traden würde.

Cosmos (ATOM) steuert auf eine größere Korrektur zu

Ich bin für diese Analyse den gesamten Chart der Altcoin durchgegangen, um den ATOM Kurs genau zu lokalisieren. Mir war es wichtig herausfinden, an welcher Stelle seines Zyklus er angekommen ist. Glücklicherweise bin ich mir ziemlich sicher, die Antwort darauf herausgefunden zu haben.

Der folgende Chart zeigt die gesamte Wellenzählung. Auf den ersten Blick scheint es eventuell etwas chaotisch, doch das System dahinter, sollte schnell zu erkennen sein.

Die durch orangene Quadrate umrahmten Zahlen zeigen den übergeordneten Trend in seiner aufwärtsgerichteten Impulsbewegung. Die eingekreisten Buchstaben und römischen Zahlen stehen für den mittelfristigen Trend und der Rest markiert die kurzfristigen Trendbewegungen.

In meiner gestrigen Bitcoin Prognose habe ich ja bereits erwähnt, dass es sich bei den einzelnen Wellenbewegungen (Zyklen) ähnlich wie bei russischen Matrjoschka-Puppen verhält. In einer größeren steckt immer noch eine Abfolge von kleineren Exemplaren.

Laut der obigen Analyse befindet sich die native Cosmos Coin damit in der Welle V einer Welle (V) der dritten Welle im übergeordneten Aufwärtstrend. Die Frage, die wir uns hier nur stellen müssen, ist, ob die Welle V bereits abgeschlossen ist. Denn was darauf folgen wird, ist eine größere Korrektur in Form der vierten Welle des übergeordneten Trends.

Hat der ATOM Kurs sein Hoch bereits ausgebildet?

Widmen wir uns also der spannenden Frage, ob der ATOM Coin sein vorerst höchstes Hoch in der übergeordneten dritten Welle bereits gesehen hat oder nicht. Hierzu zoomen wir an das Geschehen der letzten Wellenbewegung etwas heran.

Nach einer kurzen Analyse der Wellenstruktur, denke ich, dass sich die Welle V noch nicht fertig ausgebildet hat. Hierfür habe ich die Welle selbst noch einmal in ihre kleineren Teile aufgebrochen (i, ii, iii, iv, v). Wie der folgende Chart zeigt, befindet sich der ATOM Kurs meiner Meinung nach in der Welle iv.

Die Wellenzählung passt meiner Meinung nach sehr gut. Welle iii hat fast exakt das 1,618er Fibonacci Extension Level von Welle i erreicht. Welle iv ist bereits in die sogenannte Golden Section zwischen den Retracement-Leveln 0,382 und 0,618 von Welle iii eingetaucht und bildet aktuell ein Flat aus.

Damit diese Wellenzählung allerdings gültig bleibt, darf der ATOM Kurs kurzfristig nicht unter das Preisniveau von ca. 32,80$ sinken.

ATOM Coin Prognose für die nächsten Wochen

Doch lässt sich aus dem Ganzen auch prognostizieren, wo Welle v von Welle V von Welle (V) in der dritten Welle des übergeordneten Trends enden wird? Sorry, aber ich konnte nicht widerstehen.

Ja, die gibt es. Denn die 5. Welle in einer Abfolge von Impulswellen entspricht meistens der Distanz der 1. und 3. Welle, multipliziert mit einem Fibonacci-Level.

Eine Herangehensweise wäre also für eine solche Projektion von Welle I und Welle III sowie Welle i und Welle iii zu nutzen. Überschneidungen der Fibonacci-Level wären unter Umständen heiße Kandidaten für potentielle Kursziele, die das Ende der letzten Aufwärtsbewegung prognostizieren.

Wie die folgende Abbildung zeigt, liegen die zwei verschiedenen Fibonacci-Extensions an drei Stellen sehr nahe.

Damit eignen sich die Preisniveaus von rund 56,50$, 66,50$ und 71$ als potentielle Preisziele für die ATOM Coin. Rund 56$ entspricht sogar dem 1,618er Level der Wellen des mittelfristigen Trends und ist damit mit Sicherheit nicht nur das konservativste, sondern auch das mitunter wahrscheinlichste Preisziel unter den drei genannten.

Wie ich die Situation traden würde

Was ich also persönlich in Erwägung ziehe, ist den Abschluss der Welle iv abzuwarten, um mich bei der ATOM Coin Long zu positionieren. In der Annahme das Welle iv aktuell ein Flat ausbildet, ist eine Rückkehr zu dem vorigen Tief bei rund 33$ ein wahrscheinliches Szenario. Das heißt aber nicht, dass der Preis tatsächlich bis zu diesem Niveau zurückkehren muss. Nicht auszuschließen ist auch, dass Welle iv kürzlich bereits abgeschlossen wurde.

Der Zauber an diesem Trade ist, dass ich selbst bei einem früheren Einstieg einen sehr engen Stop-Loss setzen kann. Denn fällt der ATOM Kurs unter 32,80$, ist die Wellenzählung, auf die der gesamte Trade aufbauen würde, ungültig. Gleichzeitig bietet das Preisziel von 56$ eine enorme Gewinnspanne.

Bei einem theoretischen Einstieg bei 35,50$ bietet sich mir damit ein Gewinn-Verlustverhältnis in Höhe von 7,3 zu 1. Zugegebenermaßen handelt es sich hier um ein eng bemessenen Stop-Loss, der leicht ausgelöst werden kann, aber warum er mir eine Wette trotzdem wert sein könnte, habe ich in dieser Analyse ja ausführlich erklärt.

Natürlich ist das keine Handelsempfehlung für dich als Leser. Ich wollte dir lediglich zeigen, wie ich persönlich einen potentiell lukrativen Trade für mich identifiziere und handhabe.

Vor einem Einstieg würde ich zudem auf kleineren Intraday-Charts auf einen geeigneten Einstieg warten. Sollte sich dieser nicht ergeben, widme ich mich lieber einer neuen Trading-Gelegenheit. Trades sollten nämlich niemals aus Angst etwas zu verpassen erzwungen werden.

In der Regel besitzt man am Markt mehr Handelsgelegenheiten, als dass man Kapital hat. Alleine deswegen sollte jeder Trader letzteres immer als wertvoller behandeln, als ersteres und sich davor hüten, es für einen Handel leichtfertig herzugeben.

   

Source


Show More
Close

Werden Sie Millionär, indem Sie mit Crypto handeln!