Altcоins

Rekord-Prognose für Ripples XRP: Top-Analyst sagt Anstieg auf 20 Dollar voraus – mindestens!

Er ist einer der beliebtesten Krypto-Analysten, mehr als 220.000 Menschen folgen ihm auf Twitter. Jetzt sagt „CredibleCrypto“: Ripples XRP wird im Preis explodieren – und zwar auf bis zu 30 Dollar. Doch ist das realistisch?

Werbung

Neue Tiefststände? „Technisch möglich“, aber unwahrscheinlich

Ripples XRP konnte innerhalb der letzten sieben Tage rund 19% zulegen, der Coin ist einer der Top-Gewinner seit den Tiefstständen von letztem Dienstag. Mehrere Trader (hier etwa @CryptoTony_) warnen zwar vor einem erneuten Rückgang bei Ripples XRP. Hierzu hat sich der beliebte pseudonyme Analyst Credible Crypto nun aber geäußert – und erneut ein optimistisches Preisziel ausgegeben.

Kaum ein Analyst ist auf Ripples XRP so bullish wie er. Neue Tiefststände für XRP? Sieht er nicht kommen. Sie seien zwar „technisch möglich“, räumt er in einem aktuellen Tweet ein. Wahrscheinlicher ist aber eine Umkehr, die den Token auf den Weg zu jenem Preisziel bringt, an dem der Analyst schon seit geraumer Zeit festhält.

Credible Crypto:

„Einige verlangen nach neuen Tiefstständen bei XRP/BTC. Während es technisch möglich ist, denke ich, dass eine Umkehrung aus dieser Region mehr Sinn macht, wenn man bedenkt, dass XRP/USD auf einer wichtigen historischen Unterstützung liegt.“

Some calling for new lows on XRP/BTC. While it’s technically possible I think a reversal off this region makes more sense, considering XRP/USD is on major historical support. $XRP pic.twitter.com/JmYmw8Zpsf

— CrediBULL Crypto (@CredibleCrypto) June 25, 2021

In den Kommentaren wird der Analyst gefragt, ob er nach wie vor an seinem mehrmals ausgegebenen Preisziel für Ripples XRP zwischen 20 und 30 Dollar festhält. Die eindeutige Antwort: ja. Seiner Einschätzung nach wird Ripples XRP vor Ablauf des aktuellen Krypto-Bull-Runs mindestens 20 Dollar, im Idealfall sogar 30 Dollar pro Coin (zu kaufen bei eToro oder Libertex) wert sein. Das entspricht einer Wertsteigerung von sage und schreibe 2.841 bzw. 4.311 Prozent – ausgehend vom aktuellen Preis in Höhe von 0,67 Dollar.

Als Grund für die Preisexplosion nennt Credible Crypto unter anderem die immer wahrscheinlichere Möglichkeit, dass Ripple Labs, das Unternehmen hinter XRP, den laufenden Rechtsstreit gegen die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC gewinnt. In dem Fall könnte es zu Auflagen kommen, die eine Angebotsknappheit auslösen – und das in Kombination mit einer steigenden Nachfrage könnte den XRP-Kurs parabolisch steigen lassen.

Apropos Gerichtsverfahren: Wie ist hier eigentlich der Stand der Dinge?

Ripple vs. SEC: Nun geht’s um einen kritischen Zeugen

Apropos Rechtsstreit im laufenden Gerichtsverfahren Ripple vs. SEC gibt es Neuigkeiten. Aktuell möchte die U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) Ripple daran hindern, einen wichtigen Zeugen aufzurufen – den ehemaligen Direktor der Division of Corporate Finance der SEC, William Hinman.

Der könnte als ehemaliger SEC-Mitarbeiter einige wichtige Informationen bezüglich der Entscheidung der Behörde haben, Bitcoin und Ethereum offiziell als Nicht-Wertpapiere zu klassifizieren.

Ripple Labs erhofft sich hierdurch Einblicke in die Entscheidungsfindung der obersten US-Aufsichtsbehörde – und im Idealfall die nötige Munition, um deren Vorwürfe zu entkräften.

Der SEC zufolge gibt es allerdings keine „außergewöhnlichen Umstände“, die die Einbeziehung des ehemaligen Direktors rechtfertigen, zudem hätte Hinman kein Wissen aus erster Hand, das für den Fall relevant wäre.

Die SEC hat nun einen Antrag eingereicht, der darauf abzielt, den Antrag von Ripple zu streichen, nach dem Hinman am 30. Juni bei einer eidesstattlichen Aussage aussagen müsste.

   

Source


Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Close

Werden Sie Millionär, indem Sie mit Crypto handeln!