Mining

Bitcoin Mining im Iran gestattet: Regierung erteilt Erlaubnis

Während China beim Bitcoin Mining weiter knallhart verfährt, gibt es gute Nachrichten für Bitcoin Miner im Iran. Denn völlig überraschend erteilen die Behörden die Erlaubnis für Mining Zentren im Land.

Erst vor wenigen Tagen hatte die iranische Regierung ca. 7000 Mining-Computer in Teheran beschlagnahmt. Wie auch China hatte der Iran zuletzt aufgrund des hohen Stromverbrauchs das Bitcoin Mining verboten. Nun haben die Behörden Genehmigungen für 30 Mining Zentren im Land erteilt.

Stromausfall durch Bitcoin Mining

Das Bitcoin Mining Verbot im Iran resultierte aufgrund von Stromausfällen im ganzen Land. Die Stromausfälle führte man schließlich auf die energieintensiven Mining Zentren zurück. Umso überraschender sind die erteilten Genehmigungen für das Mining.

Im Gegensatz zu China möchte der Iran in diesem Fall den Weg nicht gegen die Kryptowährungen einschlagen. In China hatten die Behörden zuletzt alle Mining Zentren zu Schließungen gezwungen. Seitdem ist die Hashrate deutlich zurückgegangen. Andere Länder mit Bitcoin Mining Zentren profitieren von den Schließungen jedoch enorm.

In Zukunft ist mit deutlich mehr Bitcoin Mining Zentren in Lateinamerika zu rechnen. Inwiefern die erteilten Genehmigungen im Iran Bitcoin Miner dazu veranlasst, gegebenenfalls im Iran weitere Mining Zentren zu betreiben, bleibt abzuwarten. Auch Miamis Bürgermeister Francis Suarez möchte die Bitcoin Miner in die Stadt lotsen.

Bitcoin Kurs erholt sich

In der Zwischenzeit hat sich der Bitcoin Kurs vom starken Fall auf rund 30.000 USD wieder erholen können. So notierte die größte Kryptowährung in der Nacht von Sonntag auf Montag mit einem 24-Stundenplus von sechs Prozent bei rund 34.500 USD. Seit einen Monat bewegt sich der Bitcoin Kurs zwischen 27.000 und 42.000 USD und pendelt sich hier zumeist im Bereich von 35.000 USD ein. Das Bitcoin Mining Verbot in China hatte den Abwärtstrend sehr verstärkt.

Zuletzt prognostizierten Analysten einen weiteren Kursrückgang bis zu 10.000 USD. Dennoch erwarten viele Experten nach dem Rücksetzer eine erneute Bitcoin Rallye – unter anderem angetrieben durch die Massenadoption in Lateinamerika und dem Taproot Roll-Out im November 2021.

Die Marktdominanz des Bitcoins ist mit 47,1 Prozent ebenfalls höher als in den letzten Wochen. Die meisten Altcoins zogen in den letzten 24 Stunden zwar mit, konnten allerdings in Summe keine so großen Zuwächse wie der Bitcoin verzeichnen. Die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen liegt zum aktuellen Zeitpunkt bei rund 1,375 Billionen USD.

   

Source


Show More

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Close

Werden Sie Millionär, indem Sie mit Crypto handeln!